Alle Kinder der Grundschule Am Brunnen vor dem Tore zeigten am Donnerstag, 12. Dezember 2019 ihr selbst entwickeltes Weihnachtsmusical „Weihnachtsglück im Weihnachtsunglück –Das Wusical“ in der St.-Crucis-Kirche in Allendorf.

Der Schüler Gerald ist sehr wütend. Weil er als Kind eines Tages nicht brav war, hat der Weihnachtsmann seine Drohung wahr gemacht: Gerald hat keine Geschenke bekommen! Dieses Jahr will er sich rächen –und sabotiert das Weihnachtsfest. Wenn da nicht vier Kinder wären, die ihm helfen können, mit seiner Wut umzugehen…

Die emotionsreiche Geschichte haben die 11 Kinder der Theater-AG selbst erfunden. Auch die vielseitigen Charaktere sind in biografischer Auseinandersetzung durch theaterpädagogische Übungen unter der Leitung von Gustav Beyer entwickelt worden.

Theresa Rohmund (Harfe) und Gustav Beyer (Konzertsäge) überraschen das Publikum mit einer Eigenkomposition.

Alle Kinder der Grundschule haben das weihnachtliche „Wusical“ mit musikalischen Beiträgen begleitet – angeleitet von Theresa Rohmund und weiteren Musiklehrerinnen der Schule.

AG-Leiter und Theaterpädagoge Gustav Beyer, Lehrer i. V. an der Grundschule:

„Wut ist eine naheliegende Antwort auf Ungerechtigkeitsempfinden. Im Theaterspiel haben die Kinder Verständnis für dieses belastenden und zugleich befreiende Gefühl entwickelt. Herausgekommen ist dabei ein rührendes Stück Theater, das perfekt in die Adventszeit passt.“

Theresa Rohmund, musikalische Leitung und Musiklehrerin an der Grundschule:

„Mir ist es wichtig, dass jedes Kind der Schule durch das aktive Mitmusizieren die Erfahrung macht, Teil des großen Ganzen zu sein. Die musikalischen Beiträge sind so vielfältig wie die Kinder selbst: Mal wird getanzt, mal gesungen, mal werden mit den unterschiedlichsten Instrumenten Klangbilder geschaffen. Die Musik ist Teil der Handlung: witzig, wehmütig, ironisch, zart und wuchtig. Neben den Beiträgen der einzelnen Schulklassen freue ich mich auch besonders über einige mutige Solist*innen!“

Am Tag der Aufführung platzte die St.-Crucis-Kirche aus allen Nähten. Selbst auf der Empore neben der „Queen an der Werra“ hatten einige der insgesamt 600 Gäste Platz genommen.

Bemerkenswert war neben der hohen musikalischen und theatralen Qualität des Abends und der unglaublichen Leistung einiger Schüler*innen, dass das Wusical das erste Ereignis dieser Größenordnung war: Dass alle Schüler*innen und Lehrer*innen der Schule an einem Strang ziehen und hochkonzentriert einen sehr anspruchsvollen, detailverliebten Handlungsablauf auf die Bühne bringen konnten, zeigte beim Publikum seine Wirkung.

Bericht in der Hannoverschen Allgemeinen

Weihnachtsglück im Weihnachtsunglück Das Wusical
mit allen Kindern der Grundschule Am Brunnen vor dem Tore

Mi, 11. Dezember 2019 | 10 Uhr
Do, 12. Dezember 2019 | 18 Uhr

in der St.-Crucis-Kirche
Kirchplatz 1
37242 Bad Sooden-Allendorf

Eintritt frei

Sag doch auch mal was.